Schwester  Mary  Audrey 

Schwester  Mary  Audrey               ND 4550                                  PDF Download
Früher Schwester Mary Leona
Audrey Frances Kreuz

Maria Immaculata Provinz, Toledo, Ohio, USA

Datum und Ort der Geburt:         11. Mai 1930               Swanton, Ohio
Datum und Ort der Profess:        16. August 1950        Toledo, Ohio
Datum und Ort des Todes:          06. November 2017   Toledo, Ohio
Datum und Ort der Bestattung: 10. November 2017   Auferstehungsfriedhof, Toledo, Ohio

Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt. (Jeremia 31,3)

Am Morgen des 6.November vollendete Schwester Mary Audrey ihre irdische Pilgerreise. Schwester Mary Audrey, 87, früher Schwester Mary Leona, war das dritte der acht Kinder von John und Leona (Langenderfer) Kreuz. Schwester wuchs auf einer Farm in Swanton, Ohio, auf, wo sie Gartenarbeit, Nähen und Kochen lernte. Nach dem Besuch der Schule in Immaculate Conception Marygrove und der Notre Dame Academy began Schwester M. Audrey im August 1948 ihre Ordensausbildung als Schwester Unserer Lieben Frau. Schwester Mary Audrey war die Nichte unserer verstorbenen Mutter Mary Anselm Langenderfer.

Schwester Mary Audrey war in der Erziehung tätig. Als Schulleiterin war sie bekannt für ihren Weitblick und ihre kreativen Programme. Schwester verbrachte 53 Jahre im Bereich der Erziehung als Lehrerin und/oder Schulleiterin in verschiedenen katholischen Grundschulen in der Diözese Toledo wie auch in Michigan und Indiana. Sie war oft beeindruckt von der Spiritualität junger Menschen und empfand es als eine Ehre, sie auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten. Auch nach ihrer Pensionierung war Schwester aktiv, sie betätigte sich an der Notre Dame Academy, im  Lese- und Schreibprogramm und im Programm Frauen segnen Frauen. Mit Energie, Umsicht und Entschlossenheit war sie in Führungsämtern in der Gemeinschaft und in der Diözese tätig.

Schwester liebte Blumen und Pflanzen, denn sie hatte auf der elterlichen Farm das Umpflanzen von Setzlingen gelernt. Sie liebte Musik und Gesang obwohl der liebe Gott vergessen hatte, ihr eine gute Stimme zu geben, wie sie lachend bemerkte. Schwester war auch eine sehr gute Näherin. Als gelernte Hauswirtschafterin hatte sie ein besonderes Geschick, Kleidung umzuändern.

Schwester Mary Audrey hatte gute Beziehungen zu ihrer Gemeinschaft und Familie. Ihr hörendes Herz achtete die Gefühle und Meinungen anderer und blieb doch frei, die eigene Meinung zu äußern, wenn sie anders war. Für sie war es wichtig, zur Lebensqualität der Kommunität beizutragen, in der sie lebte.

Schwester diente der Gemeinschaft viele Jahre trotz Operationen und vieler Schmerzen. Die Überzeugung von Gottes immerwährender Liebe hielt Schwester Mary Audrey aufrecht durch alle Höhen und Tiefen des Lebens und füllte ihr Herz mit dem Frieden Jesu. Möge sie nun leben in seiner Freude und in seinem Licht!